Windkraft: Keine Industrieprojekte auf unseren Berggipfeln!

Der Kärntner FPÖ-Obmann Gernot Darmann spricht sich neuerlich massiv gegen die Verbauung der unberührten Kärntner Bergwelt durch neue Windkraft-Projekte aus. „Wir brauchen keine neuen Industrieprojekte auf unseren Berggipfeln. Kärnten ist ein Sonnen-, Biomasse- und Wasserkraftland, aber kein Windkraftland. Unsere intakte Natur für falsch verstandenen sogenannten ´Umweltschutz´ durch Windradmonster und neue Hochspannungsmasten zu zerstören, ist in höchstem Maße verantwortungslos. Die Windkraft-Betreiber sind die alleinigen Nutznießer, denn die Kärntner bekommen auf der anderen Seite eine verschandelte Natur und höhere Strompreise“, betont Darmann.

Der FPÖ-Obmann verweist auch auf den jüngsten Rechnungshof-Bericht zu den hohen Stromnetzkosten in Kärnten, aus dem sich klar ergibt, dass der Windkraft-Ausbau die Netzkosten und die Netzentgelte in Kärnten noch weiter erhöht.

Previous ArticleNext Article

Send this to a friend