Chaos auf der Kärntner Impf-Plattform

Wie nun auch über die Kärntner Medien berichtet wurde, scheinen die Schwachstellen auf der Kärntner Impf-Plattform trotz Aufforderung der FPÖ Kärnten nach wie vor nicht beseitigt worden zu sein, macht heute Kärntens FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann aufmerksam.

„Nach dem die FPÖ Kärnten bereits Anfang der Woche aufgezeigt hat, dass viele Kärntner Senioren bei der Anmeldung zu einer Corona-Impfung auf der sogenannten Kärntner Internet-Impf-Plattform auf unüberwindliche technische Schwierigkeiten stoßen, wurde heute bekannt, dass unter 80-jährige Bürger zweimal per E-Mail informiert wurden, sich für eine Impfung anzumelden, ohne dass dies schlussendlich technisch möglich war. Wir verlangen daher wiederholt einen sofortigen Stress-Test für das System, um die in der Verantwortung des Landes liegenden technischen Schwächen so rasch wie möglich zu beheben“, so Darmann, der im Sinne der impfwilligen Bevölkerung Professionalität statt Chaos einfordert.

Previous ArticleNext Article

Send this to a friend