Maximilian Linder als Bezirksobmann bestätigt

Gemeinsam für die Gemeinden, den Bezirk und das Land weiterarbeiten

Kürzlich fand der ordentliche Bezirksparteitag der FPÖ Villach Land im Kultursaal der Gemeinde Stockenboi statt. Bei diesem wurde der Afritzer Bürgermeister und Landtagsabgeordnete Maximilian Linder von den Delegierten als Bezirksparteiobmann bestätigt. „Ich bedanke mich bei allen, die mir mit ihrer Stimme ein weiteres Mal ihr Vertrauen als Bezirksparteiobmann geschenkt haben. Gemeinsam werden wir als starke freiheitliche Gemeinschaft für die Gemeinden, den Bezirk und das Land weiterarbeiten“, so Maximilian Linder in einer Aussendung.

Auch der gf. FPÖ-Landesparteiobmann und Nationalratsabgeordnete Erwin Angerer war unter den Gästen und freute sich über einen prall gefüllten Saal. Von den 92 stimmberechtigten Delegierten waren 87 anwesend. „Ich gratuliere Max Linder ganz herzlich zu seiner Wiederwahl. Nur gemeinsam und geeint können wir wieder an alte Wahlerfolge anknüpfen und auch erneut mehr Verantwortung für unser Heimatland übernehmen. Der volle Stockenboier Kultursaal hat gezeigt, dass es eine Aufbruchstimmung in unseren Reihen gibt und die freiheitliche Familie am richtigen Weg ist,“ so Erwin Anger.

Zu den Stellvertretern von Maximilian Linder wurden Bürgermeister Hans Jörg Kerschbaumer (Stockenboi), Gemeinderat Mag. Gerald Urbanz (Velden), Gemeinderat Christian Oschounig (Finkenstein) und Gemeinderätin Gabriela Schatz (Feld am See) gewählt. Zum Finanzreferenten wurde Gemeindevorstand Markus di Bernardo (Wernberg) und zum Schriftführer Vizebürgermeister Gernot Oberzaucher (Ferndorf) gewählt. Als Ehrengästen waren Landtagsabgeordnete Mag. Elisabeth Dieringer-Granza, WKK-Vizepräsident Günter Burger, Gemeindebundpräsident Gerhard Altziebler und FPÖ-Landesgeschäftsführer Toni Schweiger anwesend.

Previous ArticleNext Article

Send this to a friend